Sevilla / Hospital de la Caridad

Hospital de la Caridad Sevilla

Wohltätigkeitskrankenhaus mit der Iglesia de la Caridad

Hospital de la Caridad

Das Hospital de la Caridad in Sevilla besuchen? Infos und Tickets für das attraktive Hospital einer Wohltätigkeitsorganisation mit der Iglesia de la Caridad.

Krankenhaus La Caridad in Sevilla

Eintritt & Tickets Hospital de la Caridad

Adresse C. Temprado, 3, Casco Antiguo, Sevilla
Tickets
  • Tickets inkl. Audioguide 8 € (Jetzt Tickets buchen)
  • Kombiticket 'Palacio de las Dueñas, Casa de Salinas & La Caridad' 26,10 € (Jetzt Tickets buchen)
  • 7 – 18 Jahre 2,50 € / unter 7 Jahren freier Eintritt / über 65 Jahre 5 €

Jetzt Tickets buchen

Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag von 10:30 bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:30 Uhr)
  • Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:30 Uhr)
  • Freier Eintritt am Sonntag von 16:30 bis 18:30 Uhr
Webseite santa-caridad.es

Hospital de la Caridad

Nicht weit von der Kathedrale von Sevilla entfernt liegt das Hospital de la Caridad. Das 1674 gegründete Wohltätigkeitskrankenhaus ist ein wunderschön gestaltetes Gebäude, zu dem eine Kirche im klassischen sevillanischen Stil gehört. Im Innenraum der Iglesia de la Caridad können Sie beeindruckende Statuen und Gemälde von bekannten sevillanischen Künstlern wie Pedro Roldan und Valdés Leal genießen. Ursprünglich besaß die Kirche auch acht Kunstwerke von Murillo, doch vier davon wurden während des Unabhängigkeitskrieges 1810 durch den französischen Marschall Soult gestohlen. Diese Gemälde sind nun in verschiedenen Museen außerhalb von Spanien zu sehen. 2008 wurden Reproduktionen der Originalbilder von Murillo aufgehängt, um die frühere Ikonografie des Kirchenkomplexes nachzubilden.

Hospital de la CaridadPatio von Hospital de la Caridad
Iglesia de la Caridad SevillaIglesia de la Caridad

Das Wohltätigkeitskrankenhaus von Sevilla

Das Hospital de la Caridad in Sevilla war ursprünglich ein Krankenhaus, das der Philanthrop Miguel de Mañara im 17. Jahrhundert errichten ließ. Er hatte ein abenteuerliches Leben geführt, das er aufgab, als seine Frau jung verstarb. Danach war er nur noch vom Wunsch beseelt, kranken Menschen zu helfen. Auch für hungernde und obdachlose Menschen hatte Miguel de Mañara ein offenes Herz. Für seine guten Taten mit der von ihm gegründeten Brüderschaft La Caridad wurde Mañara bereits zu Lebzeiten heiliggesprochen.

Neben der Kirche besitzt das Hospital de la Caridad auch einen schönen Patio. Der Patio wird an drei Seiten von toskanischen Säulen mit halbrunden Bögen und sieben Kachelreihen aus dem Jahr 1700 eingerahmt. Die prachtvollen Kacheln im Delfter Blau aus den Niederlanden zeigen biblische Szenen aus dem Alten Testament und stammen ursprünglich aus dem Kloster Descalzos in Cádiz.

Vom Patio des Hospital de la Caridad erreichen Sie den alten Versammlungssaal, in dem heute ein kleines Museum untergebracht ist. Hier sehen Sie persönliche Gegenstände von Miguel de Mañara wie sein Schwert und seine Totenmaske, sowie ein von Valdés Leal gemaltes Porträt des Mannes.

Wo liegt Hospital de la Caridad in Sevilla?

Krankenhaus Sevilla
Bewertungen
4.8 (95.83%) 9 Rezensionen
6. Februar 2024 : " Wir hatten einen fantastischen Urlaub in Sevilla Spanien wegen der guten Geheimtipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Highlights, die man gesehen haben muss."

Top 15 Sevilla Sehenswürdigkeiten